3. September 2017

Das Austauschen einer vollen microSD-Karte bei der Nintendo Switch

Bei mir hat es so funktioniert, jedoch übernehme ich keine Gewähr.
Falls es jedoch nicht funktioniert, hat man noch die originale microSD zur Sicherheit.

Schritt 1: Software Archivieren: Systemeinstellungen → Datenverwaltung → Schnelle Archivierung → ALLE Software auswählen (ankreuzen) → „Software archivieren“ auswählen und archivieren. Neben den Namen der archivierten Software sollten nun jeweils eine Wolke zu sehen sein. Noch nicht herunterladen

Schritt 2: Konsole Ausschalten (nicht nur Standby): Powerschalter gedrückt halten bis ein kleines Menü erscheint → Poweroptionen → Ausschalten

Schritt 3: Alte microSD-Karte entfernen und in deinen PC, Notebook etc. einstecken:
Generell wird wegen der Größe der Karte ein Adapter benötigt, welcher in der Regel immer dabei war.

Schritt 4: Daten vervielfertigen: Den kompletten Inhalt der microSD-Karte auf deinen PC kopieren, dafür einen Ordner erstellen und die Daten dort hinein kopieren (Der Ordner darf sich nicht auf der microSD befinden. NICHT die Daten von der originalen Karte löschen, um zur Not noch an seine Daten zu kommen.

Schritt 5: Neue microSD befüllen: Den erstellten Order öffnen, alle enthaltenen Daten auswählen und auf die neue Karte kopieren.

Schritt 6: Vervollständigen: Die neue microSD-Karte in die Switch einstecken und die archivierten Software jeweils anklicken (es sollte sich immer noch neben dem Titel eine Wolke befinden) → „Herunterladen“ auswählen → die Spieldaten werden nun heruntergeladen.

Nun sollten alle Daten auf der neuen Karte sein.

Was wäre ohne die Archivierung:
  1. Nur die Screenshots wären auf der neuen Karte.
  2. Alle Software zeigen beim öffnen eine Fehlermeldung an und schließen sich:














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen