19. August 2017

236€ Sonderedition? Alle 6 Editionen von Mario + Rabbids Kingdom Battle

Schon am 29. August erscheint Ubisofts Nintendo Switch exklusiv Spiel „Mario + Rabbids Kingdom Battle“. Doch dieses Mal macht es einem die Plattform Amazon nicht so einfach.
Neben der Standard Edition für derzeit 55,98€ gibt es nämlich 5 weitere Editionen und unter ihnen befindet sich keine Downloadcode-Edition.

Normalerweise bieten Hersteller meist zwei Versionen an, Standard- und Sammleredition. Doch hier kann man sich je nach Interesse und Größe des Geldbeutels für mehr entscheiden.

Die Sammleredition für 99,99€ enthält neben dem Spiel selbst noch den offiziellen Soundtrack, eine 16,5cm große Rabbid-Mario-Figur und einen Satz mit 12 Sammelkarten.

Weiter erhältlich ist eine bis jetzt noch unbenannte Edition, welche das Spiel und eine 8cm Rabbid-Peach-Figur beinhaltet. Für diese recht seltsame Mischung muss man ganze 75,97€ opfern. Ob einem die 19,99€ extra für eine kleine Figur Wert sind, muss jeder selbst entscheiden. Doch klar ist, diese Edition kostet genauso viel, wie als würde man beides einzeln kaufen.

Wer allerdings noch mehr Geld ausgeben möchte, kann sich über diese ebenfalls unbenannte Edition freuen. Neben dem Spiel erhält man alle 4 16,5cm Rabbid-Figuren, dieses Vergnügen bekommt man für satte 235,94€. Hierbei zahlt man für jede Figur 44,99€ zu dem Einzelpreis des Spiels. Ebenfalls bekommt man hier keinen Preisvorteil. Man sollte also lieber einzeln kaufen, denn dann kann man die jeweiligen Figuren selbst wählen.

Diese weitere Edition beinhaltet auch ebenfalls Spiel und alle 4 Rabbid-Figuren, hierbei handelt es sich jedoch um die 8cm Figuren. Wem also auch die nur halb so großen Figuren reichen, kann sich die 135,94€ teure Edition mit gutem Gewissen kaufen.

Und zum Schluss, die alternativ Edition zur „Spiel + Peach 8cm“ Edition.
Statt einer 8cm Rabbid-Peach-Figur, kann man auch einfach zur Edition mit einer 8cm Rabbid-Mario-Figur stattdessen greifen. Kosten tut beides nämlich gleich viel.

Lohnen sich alle Editionen oder sind die meisten unnütz? Meine Meinung, die kuriosen 4 Editionen sind reines Marketing. Im normal Fall würde man entweder zur Standard- oder zur Collectorsedition greifen, die restlichen sollen nur auf die Figuren aufmerksam machen, denn normal würde man sich eher weniger für die Figuren interessieren, sieht man aber diese speziellen Alternativen, gönnt man sich einfach das Größere, einfach nur, weil es bequemer ist, anstatt alles einzeln zu suchen.


Die angegebenen Preise sind die Preise der Plattform „amazon.de“ vom 19.8.2017.

Keine Kommentare:

Kommentar posten